Select Page

Wir steuern auf eine Era zu, in der alles anders ist. Ich spreche nicht von dem Klimawandel oder der Aufrüstung mancher Länder, was die Atomwaffen betrifft, sondern es geht ums Marketing. Früher als laut meiner Oma noch alles besser war, gab es für die Zeit innovative Dinge. Wie das Radio oder Fernsehen. Diese beiden Medien haben dafür gesorgt das Push Marketing so groß geworden ist. Einschlägige Slogans und Penetration bis zum geht nicht mehr. Dieses Konzept hat viele sehr große Firmen hervorgebracht, die teilweise heute noch sehr erfolgreich sind. Doch meiner Meinung nach ändert sich da bald etwas gewaltig. Eins steht fest, Werbung funktioniert. Sie wird auch immer funktionieren. Sie wird auch mit Penetration funktionieren. Aber nicht mehr so wie es mal war. Konsumenten sind immer aufgeklärter.
Marken nutzen in der Kommunikation den direkten Zugang zum Konsumenten. Auf einmal besteht ein Zugang, der 24/7 offen ist, ohne das man zu einem bestimmten Zeitpunkt einen Slot beim Fernsehen gebucht haben muss. Der Konsument wird zum Markenbotschafter, sofern die Marke eine Botschaft hat. Es entstehen Skalen Effekte. Plattformen wie Facebook, Instagram oder Tik Tok bieten kostenlose Reichweite. Influencer haben loyale Follower, welche man für sich und seine Mission gewinnen kann. Doch wozu führt das eigentlich alles?

  1. Werte werden immer wichtiger. Immer mehr Menschen ist es wichtig, dass die Umwelt verschont bleibt oder die Dinge unter fairen Bedingungen hergestellt worden sind.

  2. They don’t buy what you do, they buy why you do it. Es kommt nicht darauf an, was du verkaufst, sondern wieso du es verkaufst. Identifikation funktioniert nur mit Emotionen. Wenn wir über Emotionen reden, reden wir von Werten.

  3. Wettbewerb: Viele Firmen stehen unter großem Wettbewerb, welcher zu einem Preiskampf führt. Wenn eine Marke einzigartig ist, ist der Preis für einen Außenstehenden schlecht zu bemessen, weil schlichtweg die Vergleichbarkeit fehlt. Die Frage ist und bleibt dann nur noch ist der Preis mit dem emotionalem Wert vereinbar.

Viele Smartphone Hersteller würde es sich nicht erlauben, ein Telefon herauszubringen, welches über 1000€ kostet. Ich wette Sie wissen den Namen der Marke, ohne das ich sie genannt habe.
Wenn nicht helfe ich ihnen auf die Sprünge, es geht sich um das iPhone von Apple.
Doch Apple schafft es uns zu verstehen zu geben, dass es sich nicht einfach um ein Smartphone handelt. Es handelt sich um ein Gerät, welches erschaffen worden ist, aus dem Grund mein Leben zu vereinfachen. Die guten Momente festzuhalten und alles im Blick zu haben, was einem wichtig. Und genau das kauft man auch.
Bei jeder x beliebigen Smartphone Firma kauft den Prozessor x mit dem Display y. Überall werden technische Daten rausgehauen und häufig sieht das Gerät auch einfach kacke aus.
Doch Apple schafft es uns abzuholen und uns verstehen zu geben, dass es nicht um Apple geht, sondern um uns als Person.
Wir sind bereit nicht nur das Handy dort zu kaufen, sondern auch das iPad und die Uhr. Doch bestimmt nicht, weil es sich hierbei immer um das beste Produkt handelt, sondern um die Marke.

Gerade in einer sehr disruptiven Zeit, in der die Zeitspanne der Aufmerksamkeit geringer ist, als die Geduld der hungrigen Freundin sollte man sich Gedanken machen ob man nicht Zeit und Energie in den Aufbau einer Marke steckt.